buXsbaum® Girlie TShirt Bauarbeiter HeathergreyBlack

B06XX24JS8

buXsbaum® Girlie T-Shirt Bauarbeiter Heathergrey-Black

buXsbaum® Girlie T-Shirt Bauarbeiter Heathergrey-Black
  • Girlie T-Shirt der Marke buXsbaum®
  • Girlie T-Shirt Bauarbeiter
  • 100% Baumwolle
  • Grammatur: 145g/qm
  • Schnitt: Slim Fit
  • Qualitätsprodukt mit hochwertiger Verarbeitung
buXsbaum® Girlie T-Shirt Bauarbeiter Heathergrey-Black

Polizei
Die Union will 15.000 neue Stellen schaffen.

Familien/Ehe
Es soll ein Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung für Kinder im Grundschulalter eingeführt werden.

Baukindergeld
Wer erstmals eine Immobilie kauft, soll zehn Jahre lang pro Kind und Jahr einen Zuschuss von 1200 Euro bekommen. Beim ersten Kauf eines Eigenheims soll außerdem die Grunderwerbsteuer erlassen werden. „Die CDU verteilt ihr Baukindergeld mit der Gießkanne, erreicht damit aber nicht diejenigen, die wirklich Hilfe beim Wohnungskauf brauchen“, kritisierte Bundesbauministerin  Barbara Hendricks  (SPD) die Unionspläne in der „Passauer Neuen Presse“.

Forschungsförderung 
Mittelständische Unternehmen sollen bei Forschungs- und Entwicklungsausgaben steuerlich gefördert werden, wenn es für sie zu kompliziert ist, Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt zu beantragen. Für die Forschungsförderung würden Steuerausfälle von bis zu drei Milliarden Euro jährlich eingerechnet. Dennoch will die Union auch dann einen Haushalt ohne Neuverschuldung vorlegen.

Arbeitsmarkt
Bis 2025 soll die Vollbeschäftigung erreicht werden. Als Vollbeschäftigung gilt eine Arbeitslosenquote von höchstens drei Prozent. Sie liegt derzeit bei 5,5 Prozent. CDU und  CSU  treten zudem für die Schaffung eines „Fachkräftezuwanderungsgesetzes“ ein.

Doppelpass
Die doppelte Staatsbürgerschaft für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern soll nach dem Willen der Union nicht mehr über Generationen hinweg weitervererbt werden können. Die Union will bei Bürgern, die nicht aus der EU stammen, einen „Generationenschnitt“ einführen: „Dieser Schnitt soll nach der Generation der in Deutschland geborenen Kinder erfolgen, die durch Geburt in Deutschland die deutsche Staatsbürgerschaft erworben haben.“

Nobelpreisträger Hans Krebs musste aus Nazideutschland fliehen. Seine Schwester gründet jetzt in Berlin eine Stiftung, die Forschung an neuen Therapieansätzen gegen Muskelschwund fördert. 

VON SASCHA KARBERG
Mehr Artikel
Ganz so viele Muskeln hat Arnold Schwarzenegger inzwischen nicht mehr. Denn Muskeln schwinden nicht nur im Zuge von Erkrankungen... FOTO: PICTURE ALLIANCE / DPA (ROBERT MAPPLETHORPE)

An Hans Krebs kommt kein Biologe vorbei. Ob schon in der Schule oder erst im Studium, irgendwann lernt jeder die biochemischen Prozesse auswendig, mit denen Zellen aus Zucker Energie gewinnen, damit Muskeln oder Nervenzellen arbeiten können. Die Geschichte hinter der Entschlüsselung dieses grundlegenden und universellen Stoffwechselweges, des  Yeesea Damen Sommer Baumwolle Kurzarm Crop Top Crop Bluse T Shirt Weiß
, wird hingegen nur selten erzählt. Es ist die Geschichte eines genialen Wissenschaftlers, dessen biochemische Pionierarbeit mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, der aber wie so viele Forscher 1933 vor den Nationalsozialisten nach Großbritannien fliehen musste. „Die Nazis haben mich zum Juden gemacht“, soll Krebs im Exil in Oxford gesagt haben. Die Familie Krebs wurde zerrissen – und ist nun, 86 Jahre später, trotzdem wieder in Berlin zusammengekommen, um erneut Pionierarbeit zu leisten: Die Halbschwester des Nobelpreisträgers, Gisela Krebs (84), stellt dem  Max-Delbrück-Centrum in Buch  600 000 Euro für die Erforschung neuer Therapieansätze gegen Muskelerkrankungen zur Verfügung – die erste private Stiftung des MDC.

Haus verkauft, Stiftung gegründet

„Ich habe vor ein paar Jahren in den Papieren meines Vaters einen Kaufvertrag aus dem Jahr 1900 für unser Haus in Hildesheim gefunden“, sagt Gisela Krebs. Ihr Vater Georg Krebs, ein Arzt, habe das „Zingelhaus“ damals erworben, weil er eine größere Praxis brauchte und das zweite Kind erwartet wurde: Hans Krebs. „Das Haus habe ich verkauft, und das ist jetzt das Stammkapital der Stiftung.“

Warum das Geld, das nach den Statuten einer Verbrauchsstiftung binnen zehn Jahren ausgegeben werden muss, ausgerechnet den Berliner Forschern zugutekommen soll, habe zwei Gründe, sagt Krebs. Zum einen habe ihr Bruder in Berlin studiert, an der Charité zu forschen begonnen und schließlich die für den Nobelpreis entscheidende Zellforschung am Dahlemer  Angcoco Womens 2Piece Tummy Control Swimsuit Swimdress Tankini Plus Size Navy
 für Zellphysiologie durchgeführt. Zum anderen bestehe mit der Muskelforschungsgruppe von  Damen Shirt Trägershirt Einfarbig Ärmellos Stretch Leicht Träger Tank Top Übergröße Neu Mokka
 eine persönliche Beziehung. „Ich bin mit ihrer Mutter befreundet, seit wir uns 1955 im Studentenheim in Köln kennenlernten“, sagt Krebs, die Ökonomie studiert hat.

Zusammen mit dem IT-Dienstleister  Ikerenwedding Damen Empire Kleid Rose
 will  Damen Kurzärmelig Unecht Diamanten Halskette Dekoration Chiffon Oberteile Gelb
 den eigenen Stand bei den  Leistungen für die öffentliche Verwaltung  und der Software für Regierungsinstitutionen in Europa verbessern. Mittels vorgefertigter Lösungen für einzelne Bereiche wie Justizverwaltung, Sicherheitseinrichtungen, E-Government, Schulwesen, Personalverwaltung, Postwesen, IT-Management, Steuerbehörden und Einnahmenverwaltung möchten die beiden Partner bei den Entscheidungen der öffentlichen Verwaltung für Softwaresysteme und IT-Dienstleistungen zum Zuge kommen.

Microsoft meint, mit diesen "Blueprints" biete man Lösungen an, die die öffentliche Verwaltung effizienter und schneller machen könnten, während sie gleichzeitig Geld einsparten. Die Angebote umfassen dabei nicht nur Software, sondern auch Hilfestellungen, Strategien und Lösungsvorschläge, um die IT in den jeweiligen Bereichen effizient und kostengünstig zu gestalten. Die Angebote von Accenture und Microsoft bauen alle auf Microsofts Web- und Anwendungs-Framework .NET auf. Microsoft meint, die öffentliche Verwaltung müsse dadurch IT-Systeme nicht speziell auf einzelne Anwendungsszenarien von Grund auf neu aufsetzen, sondern könne auf bewährte Technologie zurückgreifen.

Als Beispielkunden für solche Lösungen, wie man sie gemeinsam mit Accenture nun im Angebot hat, nennt Microsoft etwa die Polizei in Rheinland-Pfalz, die so ein System für den Zugang zu Verkehrsunfalldaten und Kriminalstatistiken realisiert habe. Die norwegische Regierung etwa habe sich von Microsoft und Accenture eine Lösung zur Datenauswertung realisieren lassen. Und für die Regionalregierung von Katalonien beispielsweise haben Microsoft und Accenture ein E-Government-System aufgebaut. ( jk

ONLINE-WÖRTERBUCH

SHOP

VERLAG